0 0
Himbeer-Mango Müsli

Teile es mit deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kopierst und teilst einfach diesen Link

Zutaten

Wähle deine Portionen
4EL Haferflocken
1EL Chiasamen
3EL Himbeeren Gefroren oder frisch
200ml Milch
1TL Ahornsirup
4EL Naturjoghurt
1/2 Mango

Dieses Rezept merken

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Himbeer-Mango Müsli

Art der Küche:

    Himbeer-Mango Müsli - eine tolle Kombination, die sich auch als Frühstück von ihrer besten Seite zeigt ;).

    • Portionen 1
    • Easy

    Zutaten

    Das Rezept

    Teilen

    Gerade wenn es Frühling wird, darf es ein bisschen fruchtiger werden bei mir. Ganz besonders hat es mir dabei die Kombination aus Mango und Himbeere angetan. Zusammen mit Haferflocken und Chiasamen bietet dieses Himbeer-Mango Müsli einen leckeren Start in einen erfolgreichen Tag ;).

    Print Friendly, PDF & Email
    (Visited 65 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Vorbereiten

    Einfach in eine kleine Schüssel Haferflocken, Chiasamen, Himbeeren, Milch und Ahornsirup geben und alles miteinander vermischen - die Menge an Ahornsirup kann man natürlich selbst adjustieren, je nachdem, wie süß man es gern hat ;). Im Anschluss die Schüssel einfach für 1 1/2 Minuten in die Mirkowelle stellen - das hat zum einen den Vorteil, dass die Haferflocken und Chiasamen ein bisschen quellen und zum anderen hat man so ein warmes Frühstück. Wenn man sich für gefrorene Himbeeren entscheidet (was bei mir meistens der Spontanität geschuldet ist), dann einfah noch mal 30 Sekunden länger in die Mirkowelle stellen.

    2
    Erledigt

    Erhitzen

    Im Anschluss die Schüssel einfach für 1 1/2 Minuten in die Mirkowelle stellen - das hat zum einen den Vorteil, dass die Haferflocken und Chiasamen ein bisschen quellen und zum anderen hat man so ein warmes Frühstück. Wenn man sich für gefrorene Himbeeren entscheidet (was bei mir meistens der Spontanität geschuldet ist), dann einfah noch mal 30 Sekunden länger in die Mirkowelle stellen.
    Wenn man keine Mirkowelle hat, spricht auch nichts dagegen die Zutaten kurz im Kochtopf zu erhitzen.

    3
    Erledigt

    Topping

    Sobald das Müsli warm ist, rühre ich es immer nochmal kräftig um, damit sich alles gut verteilt und es so ein richtig gleichmäßiger Himbeerbrei wird. Danach geht es an die Verzierung und das Topping. Dafür einfach eine Mango schälen, das Fruchtfleisch entlang vorm Kern abschneiden, klein würfeln und zusammen mit dem Naturjoghurt auf den warmen Himbeerbrei geben.

    4
    Erledigt

    Tipps

    Wer es noch besonders schön verzieren will, behält eine Himbeere und ein bisschen Chiasamen übrig für das Topping.

    Alternativ zu Ahornsirup kann man natürlich auch Honig oder Agavensirup zum süßen verwenden.

    Für wen es noch ein bisschen nussiger sein darf: Mandeln sind hier auch ein ganz hervorragendes Topping.

    Wer es lieber vegan möchte, ersetzt einfach Milch mit Mandelmilch und den Naturjoghurt mit Sojajoghurt ;)!

    Rezeptbewertungen

    Bisher liegen noch keine Bewertungen dieses Rezepts vor, du kannst unten aber gerne deine Bewertung abgegeben
    vorherige
    Schokoladiges Porrdige trifft Pflaume
    nächste
    Antipasti-Salat mit Gnocchi
    vorherige
    Schokoladiges Porrdige trifft Pflaume
    nächste
    Antipasti-Salat mit Gnocchi

    Hinterlasse einen Kommentar